Die Dauer einer Behandlung, inklusive Fußbad, beträgt normalerweise 30 Minuten.

 

Um unnötig lange Wartezeiten zu vermeiden, arbeite ich nur nach Terminvereinbarung. Einen zeitlichen Vorlauf von 1-2 Wochen sollten Sie bei Ihrer Terminplanung kalkulieren, da aber erfahrungsgemäß immer wieder Termine abgesagt werden, rufe ich Sie selbstverständlich bei einem freien Termin gerne an.

 

Ich bin bemüht die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten. Dennoch kann es zu Wartezeiten kommen, wenn ein Notfall behandelt werden muss, oder die Behandlung unvorhersehbar länger dauert.

 

Planen Sie doch deshalb bitte 1 Stunde Aufenthalt in meiner Praxis ein!

 

Hier noch einige Informationen zur Kostenübernahme der Behandlung: 

 

Egal, wie Sie versichert sind, privat oder gesetzlich, die Bezahlung erfolgt nach jeder Behandlung in bar, die für Sie wichtige Rechnung erhalten Sie natürlich  auch sofort.

Ein EC-Karten Gerät steht nicht zur Verfügung!

 

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen nur bei Diabetes, je nach Verordnung des Arztes.

Wenn Sie Diabetiker sind und von Ihrem Arzt eine Heilmittelverordnung Nr. 13 erhalten haben, dann kann ich die verordneten Leistungen direkt mit jeder gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, der gesetzlich vorgeschriebene Eigenanteil von 10 % der Leistung und die Verordnungsgebühr muss jedoch von Ihnen in bar bezahlt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Website unter dem Menüpunkt: Info Diabetiker!

 

Ob Ihre private Kasse podologische Leistungen, oder Heilpraktiker Behandlungen anerkennt und bezahlt, richtet sich nach Ihren Versicherungsinhalten, diese sind je nach abgeschlossenem Tarif unterschiedlich.

Bitte informieren Sie sich einfach vorab direkt bei Ihrer privaten Krankenkasse!

 

Der Preis für eine Fußbehandlung richtet sich nach Aufwand und dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), ab 45 Euro.

 

Eine Beratung für eine Nagelspangentherapie, oder Nagelprothetik kostet 15 Euro.

 

Ich bitte Sie um Verständnis, das ich ohne vorherige Ansicht der Problemstellung, keine Preisangaben geben kann.

Ein Beratungstermin ist in Ihrem, wie in meinem Sinne, unabdingbar.

 

Ich bitte Sie Ihre Termine spätestens 24 Stunden vorher abzusagen, da sich ein Anderer vielleicht über diesen Termin freuen würde, und auch ich meinen Praxisablauf planen muss. Nicht eingehaltene und unabgesagte Termine erlaube ich mir in voller Höhe zu berechnen!

 

.